En / DE / RO

Video abspielen

Termine

14
Feb 2019
Wien - Theater Akzent

Donnerstag, 14.Februar 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

27
Feb 2019
Linz - Brucknerhaus

Mittwoch, 27.02.2019, 19:30 Uhr

Brucknerhaus Linz
Mittlerer Saal | Stiftersaal

Untere Donaulände 7
4010 Linz
Austria

06
Apr 2019
Wien - Theater Akzent

Samstag, 06.April 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

15
Nov 2019
Wien - Theater Akzent

Donnerstag, 15.November 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

News

Neuer Show-Trailer für "The Mind-Reading Revolution"

23/10/2018 Mehr darüber

Wie man seinen eigenen WM-Act erfolgreich sabotiert, dennoch Zweiter wird und mehr gewinnt als den ersten Preis

17/07/2018 Mehr darüber

Erneut Vize-Weltmeister der Mentalmagie!

17/07/2018 Mehr darüber

Auftritt im ORF

07/06/2018 Mehr darüber

Wien - Theater Akzent

×

Donnerstag, 14.Februar 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Linz - Brucknerhaus

×

Mittwoch, 27.02.2019, 19:30 Uhr

Brucknerhaus Linz
Mittlerer Saal | Stiftersaal

Untere Donaulände 7
4010 Linz
Austria

Wien - Theater Akzent

×

Samstag, 06.April 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Wien - Theater Akzent

×

Donnerstag, 15.November 2019 - Theater Akzent Wien
Zeit: 19:30 Uhr

Theater Akzent
Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Neuer Show-Trailer für "The Mind-Reading Revolution"

×

https://youtu.be/fv2Lqwe2Caw

Wie man seinen eigenen WM-Act erfolgreich sabotiert, dennoch Zweiter wird und mehr gewinnt als den ersten Preis

×

“Ihr hättet gewinnen sollen”, meinte der Erstplatzierte zu uns persönlich nach der Siegerehrung, ebenso wie die meisten Mentalmagier, die mitbekamen, welch außergewöhnlichen Effekte (unter anderem zwei Weltneuheiten und einige Weltrekorde!) wir erzielt haben und wissen, wieviel Arbeit, Zeit und Engagement dahinter stecken.

Soll ich mich also beschweren? Nein. Aus folgenden Gründen.

Erstens weil der Gewinner in jeder Hinsicht völlig anders und überhaupt nicht vergleichbar war. Er zeigte eine Vorhersage, kein Gedankenlesen und seine Präsentation war reine Comedy. Ich beneide die Jury nicht darum, solch unterschiedliche Acts miteinander vergleichen zu müssen.

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass wir auch ohne den Mitbewerb diesmal nicht genügend Punkte für einen ersten Platz bekommen haben. Anders als bei den Europameisterschaften letztes Jahr, wo wir 80 von 100 möglichen Punkten erreichten, erhielten wir diesmal weniger Punkte, obwohl wir den Eindruck hatten, dass wir uns seither stark verbessert haben.

Zweitens weil ich aus Erfahrung weiß, dass ein erster Platz Dein Leben ebenso wenig verändert, wie es ein zweiter oder dritter Platz nicht tut. Showproduzenten fragen immer noch zuerst nach einem Video und nicht nach einer Preisurkunde. Mein einziges Bedauern war, dass wir auch diesmal nicht in der Winners-Gala auftreten konnten, in welcher die Sieger aller fünf Bühnen-Kategorien um den Titel des Grand Prix-Siegers erneut gegeneinander antreten. Diese sehen noch mehr Produzenten und potentielle Auftraggeber als den Wettbewerb. Wir sollten aber ein Video von unserer Vorführung bekommen, also sollte auch das nicht so schlimm sein. Der Gewinner unserer Sparte leitet ein TV-Studio in Spanien und seine Einladung bei ihm aufzutreten, mag für unsere Karriere (im spanischen Markt) weit größeren Einfluss haben, als im Wettbewerb hinter ihm zu platzieren.

Drittens weil wir diesmal perfekte Auftrittsbedingungen hatten. Anders als vor 3 Jahren in Rimini, als beinahe alles nur Erdenkliche bereits vor unserem Auftritt schief ging, was nur schief gehen konnte, hatten wir in Busan nicht nur den idealen Auftrittstermin als letzter Mental-Act sondern konnten sogar unsere Hintergrundprojektion zeigen, was nicht Standard war. Als amtierender Europameister waren wir einer der Favoriten. Wieso haben wir also nicht gewonnen?

Aus zwei Gründen.

Für die letzten 30 Sekunden unserer Vorführung hatten wir einen Schwebeeffekt parallel zum Erraten der ersten Liebe eines zufälligen Zuschauers hinzugefügt. Anca schwebte etwa 30 Zentimeter in die Höhe. Obwohl dies klarerweise kein Mentaleffekt war, dachten wir, es würde den Unterhaltungswert unseres Acts steigern. Es war auch eine Art Disclaimer, dass wir immer noch Zauberkünstler und keine Medien oder Hellseher sind.

Es ging völlig in die Hosen. Fast alle Juroren und Magier fanden, dass es nicht nur unnötig sondern sogar kontraproduktiv war, weil es unter anderem ablenkte und Anca nicht von Anfang an erlaubte, frei auf der Bühne herumzulaufen. Ich stimme zu, dass es wesentlich magischer sein kann, Anca beim bloßen Gehen zuzusehen, als ein eher insignifikantes Schweben. Wir haben den Effekt bereits am selben Abend wieder aus dem Programm geworfen und hätten wir die Chance gehabt, bei der Winners Gala aufzutreten, hätten wir es bereits ohne Schwebe getan.
Wir hatten die Idee seit über 4 Jahren im Hinterkopf aber erst im Mai die zündende Idee, wie man es ohne Elektronik und mit relativ einfachen Mitteln bewerkstelligen könnte. Wir produzierten diese Schwebeillusion nur für FISM und ich gebe zu, es war ein großes Risiko. Aber no risk-no fun, oder? Noch ein letzter Satz dazu. Die Idee einer Schwebe an sich ist sicher nicht schlecht. Dann müsste Anca aber wie David Copperfield schweben und fliegen. Derzeit fehlen uns dafür die Ressourcen aber wer weiß, was die Zukunft bringt!

Der zweite Grund war, dass wir zuviel Magie zeigten. Viel zu viel. Wir haben den Juroren einen unmöglichen Effekt nach dem anderen um die Ohren geknallt. Wofür wir in unserer Theatershow 25 Minuten benötigen und wir uns davor schon mehr als eine Stunde lang dem Publikum mit anderen Illusionen vorgestellt haben, hatten wir für die WM in das Maximum von 10 Minuten gezwängt. Nachdem die Juroren schon rund 90 Acts vor uns gesehen hatten, kann ich es Ihnen nicht verübeln, wenn sie Details unserer Vorführung nicht wahrnehmen konnten, umso mehr als kein Juror Mentalmagier war. Ganz im Gegenteil habe ich den größten Respekt für das Maß an Konzentration und Disziplin, die man einen solchen Wettbewerb lang aufrecht erhalten muß. Mein Vorschlag wäre spezialisierte Juroren für jede Kategorie zu etablieren aber das ist eine andere, generelle Frage.

Die Bühnenjury gab der Präsentation wesentlich mehr Bedeutung als der Unmöglichkeit oder gar Anzahl der Effekte. So sehr dies ein Nachteil für unsere Bewertung war, so hilfreich war ihr persönliches Feedback nach dem Wettbewerb im Hinblick auf die Verbesserung unserer Shows für Laienpublikum. Wir hätten es uns einfach machen können und denken, dass wir dies bei öffentlichen Vorführungen ohnehin tun. Stattdessen ließen wir die Rückmeldungen der Juroren und einiger der einflussreichsten Denker in unserer Kunst einen Gedankenprozess in uns auslösen. In den darauffolgenden Tagen seither haben wir eine komplett neue Präsentationsidee für uns entwickelt, die wir bereits bei unserem nächsten Engagement zeigen werden. Es könnte unsere Präsentation auf das gleiche, hohe Niveau wie unsere Effekte bringen. Was kann man Wertvolleres von einer WM mit heimbringen?

Vor 3 Jahren war ich sehr darauf fokussiert, die WM bereits beim ersten Antreten zu gewinnen und sehr verärgert über die Faktoren, die es uns unmöglich machten. Seit damals habe ich gelernt, dass der wahre Wert eines Wettbewerbes das qualifizierte Feedback und die neuen Kontakte sind. Wir haben neue Freunde gewonnen und sind mehr motiviert und überzeugt denn je, dass unsere Mind-Reading Revolution in Zukunft nicht nur unser Leben, sondern auch jenes unserer Zuschauer positiv beeinflussen wird.

Für jeden jungen Magier, der diese Zeilen liest, ist mein Ratschlag, an Wettbewerben teilzunehmen um den eigenen Act zu verbessern. Sei nicht entmutigt, wenn Du keinen Preis gewinnst, höre aber auch nicht auf, an Dir zu arbeiten, wenn Du einen erreichst. Die Rückmeldungen einiger der erfahrensten oder erfolgreichsten Magier im Publikum oder in der Jury sind unbezahlbar und schwierig anderswo zu bekommen. Sie mögen nicht einmal die Antworten für Deine Probleme haben aber sie werden die richtigen Fragen stellen. Letztlich, wenn Du etwas völlig Neues kreieren möchtest, werden die Antworten, am ehesten aus Dir selbst heraus kommen.

Magically yours
Lucca Lucian

(Gelesen und inhaltlich zugestimmt von Anca Floria Lucian)

Erneut Vize-Weltmeister der Mentalmagie!

×

Bei der FISM Weltmeisterschaft der Zauberkunst, die alle 3 Jahre und diesmal in Busan/Südkorea stattfand, wurden wir erneut Vize-Weltmeister und von der Jury als beste Gedankenlese-Vorführung bewertet.

Auftritt im ORF

×

Gestern haben wir im ORF bei Barbara Karlich schier Unglaubliches gezeigt.

https://youtu.be/olM0mvQEFzY

Diese Effekte sind ein kleiner Teil unserer Theatershow "Anca & Lucca - The Mind-Reading Revolution", für deren nächste Vorführung am 14.02.2019 im Theater Akzent man sich ab sofort die besten Tickets sichern kann.
 
Viel Staunen und Spaß beim Nachsehen wünschen

Anca & Lucca

Wo andere Gedankenlese-Acts enden,
beginnt "The Mind-Reading Revolution" gerade erst

Neue erstaunliche Illusionen

Anca errät mehr als nur die mitgebrachten Gegenstände der Zuschauer. Trotz absolut blickdicht verbundener Augen weiß sie, wie ihre Gäste aussehen und was sie mögen Sie kopiert Handbewegungen, spielt Scrabble mit gedachten Buchstaben und errät Namen von Menschen, die sie nie zuvor gesehen hat.

Unterhält selbst Skeptiker

Was immer Sie zuvor gesehen oder über solche Vorführungen gedacht haben, Anca & Lucca werden Sie mit unerwarteten Wendungen erstaunen und begeistern. Anca & Lucca brechen alle Regeln ihrer Kunst, verraten die wahre Natur ihrer Fähigkeiten und erstaunen dadurch doch nur umso mehr.

Theater Show

Sind Phänomene wie Gedankenlesen oder Hellsehen wirklich möglich? Oder ist alles nur Illusion und erklärbar? In ihrer Theatershow verraten Anca & Lucca die Geheimnisse der Mentalmagie und hinterlassen doch sprachloses Staunen. Die Zuschauer werden dabei selbst Teil der neuesten, unübertroffenen Illusionen der Mentalmagie.

"Als Theaterbesitzer liegt einem ganz besonders daran, eine Show zu buchen, die wirklich ankommt. Das Programm von Anca & Lucca liess diesbezüglich keine Wünsche offen: Grandiose Kunststücke, kreative Ideen und ein unglaublich charmanter Umgang mit dem Publikum. Die Gäste dankten es mit strahlenden Gesichtern und stehenden Ovationen."
Pat Perry, CLOSE-Theater, Zürich
"Großes Kino in Gmundner Stadttheater - Das ungeheuer sympathische Wiener Mentalmagier-Ehepaar Anca und Lucca Lucian setzte neue Maßstäbe und legte eine erstaunliche Show hin, bei der auch das Menschliche nicht zu kurz kam. Die Zuschauer waren nicht nur verblüfft, sondern verwirrt."
Gary Sperrer - OÖ Nachrichten
Unsere Veranstaltung Consultants´Day & Night ist bestens gelaufen und die Resonanz unserer Mitgliedsbetriebe war äußerst positiv. Sehr viel zu diesem Erfolg haben natürlich Sie mit Ihrem spannenden Vortrag am Nachmittag und der magischen Show am Abend beigetragen. Dafür bedanken wir uns nochmals ganz offiziell bei Ihnen.
Markus Roth - Wirtschaftskammer OÖ

SHOW-ACT für Events

Sie möchten den Gästen Ihres Events anspruchsvolle Unterhaltung bieten, über die sie noch in Jahren sprechen werden?

The Mind-Reading Revolution kann beinahe überall, in kürzester Aufbauzeit und mit einem Minimum an Requisiten vorgeführt werden. Die Zusammenarbeit mit Anca & Lucca ist einfach und problemlos. Mit ihrer Erfahrung setzen sie ihren Act so um, dass er auch Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

„Für unser jährliches Event in Monte Carlo können wir nur das Beste vom Besten zeigen. Das war absolut perfekt. Es war etwas, das noch nie in dieser Form in Monte Carlo gemacht wurde ... gleichzeitig herzlich, so einfach und so erstaunlich!"
Guillaume Rose - Directeur du Tourisme, Monaco Government Tourist Office
"Lucca und Anca waren charmant, witzig und ihre Show war perfekt. Lucca hat auch die Gäste zusammengeführt. Das war perfekt für unsere Konferenz." 
Wolfgang Raschka - Head of Contract Management & Legal Operations; Siemens Austria
„Unsere traditionelle vorweihnachtliche Kundenveranstaltung ist ein kleines Dankeschön an unsere Gäste für das entgegengebrachte Vertrauen im auslaufenden Jahr. Lucca & Anca haben unsere Gäste von der ersten Minute an in ihren Bann gezogen und diese Faszination die ganze Show über aufrecht erhalten. Mit Charme und Humor haben Sie uns Einblick in eine mystische Dimension gewährt, was unser Publikum mit begeistertem Feedback honoriert hat.“
Martin Richter - Vertriebsleiter für Steiermark und Kärnten, Unicredit Group
Unsere Veranstaltung Consultants´Day & Night ist bestens gelaufen und die Resonanz unserer Mitgliedsbetriebe war äußerst positiv. Sehr viel zu diesem Erfolg haben natürlich Sie mit Ihrem spannenden Vortrag am Nachmittag und der magischen Show am Abend beigetragen. Dafür bedanken wir uns nochmals ganz offiziell bei Ihnen.
Markus Roth - Wirtschaftskammer OÖ
„Lucca begeisterte und erstaunte bei unserer Charity „Kabarett gegen Gewalt“ das Publikum. Noch Tage später wurde ich gefragt, wie denn diese „Tricks“ zu erklären wären. Ich weiß es nicht, will es auch nicht wissen, aber Lucca und Anca sind einfach großartig!"
Marika Lichter - Agentur Glanzlichter

Das $1.000.000 Versprechen

Mentalmagie "unplugged" - Erleben Sie wahre Gedankenkunst!


In einer hochtechnologisierten Welt und einem derart unglaublichen Act liegt der Verdacht auf Verwendung von versteckten Kameras, Lautsprechern oder anderen elektronischen Kommunikationsmitteln nahe. Anca & Lucca können das für sich ausschließen, ebenso wie die Verwendung geheimer Helfer vor oder hinter der Bühne.
 

$1,000,000 notariell beglaubigte Zahlung


wenn Sie Anca & Lucca bei “The Mind-Reading Revolution” die Verwendung von Absprachen, geheimen Helfern oder versteckten elektronischen Hilfsmitteln nachweisen könnten. Sie haben es nie getan – sie werden es nie tun.

Anca & Lucca

Der dreifache Österreichische Meister der Mentalmagie Lucca (www.LUCCA.world) beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Zauberkunst und ist seit 2008 professioneller Illusionist und Speaker.
 
Als gebürtige Rumänin entdeckte Anca die Magie erst nach ihrer Heirat mit Lucca, hatte jedoch davor schon jahrzehntelange Bühnenerfahrung als Turniertänzerin seit ihrer frühesten Kindheit. Ihre Begeisterung für die Mentalmagie war für sie selbst überraschend, ihr einzigartiges Talent für das Gedankenlesen und Hellsehen sowie für die Darstellung ihres empathischen Bühnencharakters ließen sie in nur wenigen Jahren vom Quereinsteiger zur unglaublichsten Gedankenleserin avancieren.
 
2012 begannen Anca & Lucca die Illusion des Gedankenlesens und Hellsehens neu zu entwickeln und zu definieren. Seit damals versuchen sie fortwährend die Grenzen ihrer Kunst auszudehnen und ihre Vorstellung noch unerklärlicher, unterhaltsamer und interessanter zu machen um selbst jene zu begeistern, die Magie eigentlich nicht mögen.

TV

Die “Mind-Reading Revolution” ist der perfekte Show-Act für TV-Shows und kann jederzeit und ohne aufwendige Vorbereitungen gezeigt werden, auf nahezu jeder Bühne und sogar umringt von Zuschauern.

 

Auszeichnungen

Europameister
der Mentalmagie
2017-2020
Vize-Weltmeister
der Mentalmagie
FISM 2015-2018
Österreichische Meister
der Mentalmagie
2014-2016 & 2016-2018